ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

 für Jobbler

  • 1 Präambel

Willkommen bei Jobbler.de, einer Plattform der Jobbler GmbH & Co. KG, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg (im Folgenden auch Plattformbetreiber). Wir freuen uns über ihren Besuch.

Ein Jobbler ist ein Nutzer, der auf der Plattform ein Profil einrichtet, mit dem Zweck, sich auf die auf der Plattform veröffentlichten Stellenanzeigen von Arbeitgebern (im Weiteren bezeichnet als AG) zu bewerben. Die Nutzung der Leistungen dieser Plattform ist für den Jobbler kostenfrei. Diese AGB regeln die Beziehung zwischen dem Plattformbetreiber und den Jobblern.

Die Plattform ist eine internetbasierte Plattform, ein digitaler Marktplatz für Arbeitsstellen (im Weiteren bezeichnet als Jobs), der die Suche nach Stellenanzeigen von Arbeitgebern und die Suche nach Arbeitnehmern und Jobbern (im Weiteren: Jobbler) erleichtert. Darüber hinaus werden softwarebasierende Tools zum Austausch von Inhalten (z.B. Lebensläufen) bereitgestellt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Stellenvermittlung nicht zu den Leistungen der Plattform gehört. AG, Jobbler und Plattformbetreiber sind unabhängige Vertragsparteien. Das Verhältnis zwischen Jobbler und Plattformbetreiber begründet keine Gesellschaft, kein Gemeinschaftsunternehmen und kein Angestelltenverhältnis.

  • 2 Geltungsbereich/Gültigkeit

In der Beziehung zwischen dem Plattformbetreiber und Jobbler gelten ausschließlich diese AGB in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Mit der Nutzung der App und der Registrierung als Jobbler akzeptiert der Nutzer den Inhalt der AGB und erklärt ausdrücklich sein Einverständnis. Diese Bestimmungen gelten auch, wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.10.2015.

  • 3 Änderungen

Der Plattformbetreiber behält sich vor, auch für laufende Rechtsbeziehungen die AGB unter Berücksichtigung der Belange des Jobblers zu ändern. Der Jobbler wird über die Änderung der AGB per E-Mail und bei Aufruf der App informiert und kann den Änderungen innerhalb von 2 Wochen widersprechen und/oder jederzeit das Profil löschen.

Der Plattformbetreiber behält sich das Recht vor, Funktionen oder Merkmale der App ohne Vorankündigung zu ändern oder den Dienst insgesamt zu beenden. Der Plattformbetreiber übernimmt keinerlei Garantien über die Verfügbarkeit oder die Art und Weise der Ausgestaltung der App zur  Eignung für einen bestimmten Zweck.

Die Verfügbarkeit der App hängt von verschiedenen technischen Voraussetzungen wie Mobilfunkempfangsstärke, Endgeräte der Nutzer, GPS-Feld o. ä. ab und kann durch technische Störungen oder unter Berücksichtigung der Belange der Nutzer auch durch organisatorische Maßnahmen unterbrochen werden. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, unterliegen auch alle neuen Releases, Updates und sonstigen neuen Dienstleistungen, die die Software in ihrer aktuellen Version erweitern oder verbessern, der Geltung dieser AGB.

  • 4 Registrierung/Mitgliedskonto

Die Registrierung und die Mitgliedschaft sind kostenlos. Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar. Die Registrierung erfolgt nur im eigenen Namen und nicht für Dritte. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Die Registrierung kann erst erfolgen und ist nur dann zulässig, wenn der Jobbler diese  AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und eingewilligt hat. Die Nutzung der App erfolgt auf eigene Verantwortung und mit eigenem Risiko.

Der Jobbler muss mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben. Der Jobbler muss dafür sorgen, dass die Informationen, die er veröffentlicht, aktuell, vollständig und wahrheitsgemäß sind. Treten Änderungen der im Profil angegebenen Daten auf, so ist der Jobbler gehalten, sie selbstständig und geeignet zu korrigieren.

Der Jobbler verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und keine kommerzielle Werbung für eigene Zwecke oder für Dritte zu machen.

Der Plattformbetreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Profile.

Für die Registrierung und zukünftige Nutzung benötigt man entweder einen gültigen sowie aktuellen Account beim sozialen Netzwerk der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA (im Folgenden: Facebook) oder eine gültige und aktuelle E-Mail Adresse. Für die Registrierung bei und die Nutzung von Facebook gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Facebook.

Mit dem Download und Start der App kann der Jobbler Stellenangebote einsehen.

Der Plattformbetreiber behält sich vor, Jobbler ohne Angabe von Gründen nach firmeninternen Kriterien zu sperren und/oder zu löschen. Jeder Jobbler kann ohne Angabe von Gründen sein Profil löschen und sich von der App abmelden.

  • 5 Newsletter

Bestellt der Jobbler bei der Registrierung einen Newsletter, ist der Plattformbetreiber berechtigt, ihm E-Mails mit Neuigkeiten und interessanten Angeboten an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse zu schicken. Den Newsletter kann der Nutzer ohne Angabe von Gründen durch einen Klick auf den Abmeldelink jederzeit wieder deaktivieren. Die Daten des Nutzers werden nicht weitergegeben.

  • 6 Gegenstand des Nutzungsvertrages

Der Vertrag zur Benutzung der App kommt mit dem Tag der Registrierung auf unbestimmte Zeit zustande.

Der Jobbler wird aufgrund angegebener Daten und der aktuellen Position über potentiell interessante Stellenausschreibungen (Minijobs, Ferienjobs, Vollzeit Beschäftigungen) durch die App informiert, indem ihm Stellenanzeigen in seiner unmittelbaren geographischen Nähe zur Verfügung gestellt werden. Jeder Jobbler, der sich registriert hat, kann sich auf inserierte Stellenangebote bewerben. Er ist nicht verpflichtet, folgende persönliche Daten zu übermitteln: Informationen über Schwangerschaft, Krankheiten, religiöse, politische, philosophische Überzeugungen, ethnische Herkunft, sexuelle Ausrichtung, und alle anderen Informationen die entwürdigend sind oder keinen konkreten Zusammenhang mit dem Anforderungsprofil einer Stellenanzeige aufweisen.

Der Vertrag über den Job wird zwischen dem AG und dem Jobbler direkt ausgehandelt und abgeschlossen.

  • 7 Nutzungsbedingungen

Alle auf der Internetplattform erhaltenen Daten, insbesondere persönliche Daten der  AG, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Kontaktdaten und andere erhaltene vertrauliche Informationen, dürfen nur für den dafür vorgesehenen Zweck verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung, insbesondere eine Sammlung der Daten ist untersagt.

Der Plattformbetreiber ist nicht für die sich aus dem Auftragsverhältnis ergebenen Auseinandersetzungen verantwortlich.

Alle von AG, Jobblern oder sonstigen Nutzern eingestellten und angegebenen Informationen (z. B. Aufträge, Kommentare, Bewertungen, Nutzerprofile) sind ausschließlich solche des Verfassers, auf die der Plattformbetreiber keinen Einfluss haben kann. Jeder Nutzer darf nur legale, ernsthafte und nicht gegen die guten Sitten verstoßende Inhalte auf der Plattform veröffentlichen und hat auf die Interessen und Empfindungen der anderen Nutzer Rücksicht zu nehmen. Der Nutzer verpflichtet sich, keine anstößigen, pornografischen oder sexistischen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden Inhalte einzustellen, nicht für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werben, nicht zu einer Straftat aufzufordern und keine ehrverletzenden oder sonst strafbaren Inhalte zu veröffentlichen.

Der Plattformbetreiber behält sich das Recht vor, eingesandte Inhalte nicht zu veröffentlichen.

Nutzer haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Nutzerkontos vorgenommen werden.

Es ist unzulässig, Daten von anderen zu sammeln und zu speichern (z. B. Phishing, Data Mining, Robots etc.), diese vollständig oder teilweise im Internet für gewerbliche Adressenverwertung zu verwenden, die Sicherheit der Plattform zu gefährden oder dies zu versuchen oder die Plattform übermäßig zu belasten.

  • 8 Bewertungssystem

Zum Schutz der Mitglieder existiert ein Bewertungssystem, bei welchem die AG durch die Jobbler und umgekehrt die Jobbler durch die AG nach der Durchführung eines Jobs bewertet werden. Die Richtigkeit von Bewertungen kann möglicherweise subjektiv unzutreffend sein.

Die Jobbler sind – ebenso wie die AG – verpflichtet, in den von ihnen abgegebenen Bewertungen wahrheitsgemäße und sachliche Angaben zu machen. Jede Nutzung des Bewertungssystems, die dem Zweck des Bewertungssystems zuwiderläuft, ist untersagt. Dazu zählen insbesondere unzutreffende Bewertungen und Bewertungen die zu einem anderen Zweck verwendet werden.

Gegen unrichtige Bewertungen kann der Jobbler bei der Jobbler GmbH & Co KG Beschwerde einlegen. Mit der Beschwerde sind Tatsachen vorzutragen und zu belegen, aus denen sich die Unrichtigkeit der Bewertung ergibt.

  • 9 Haftung

Der Plattformbetreiber haftet nur für grobe Fährlässigkeit und Vorsatz. Davon ausgenommen sind Schäden am Körper, Leben und Gesundheit.

Der Plattformbetreiber gewährleistet nicht die ständige Verfügbarkeit der Plattform.

Beim Aufruf und der Nutzung des Portals und der App können Verbindungs- und Übertragungsentgelte durch den jeweiligen Provider des Nutzers erhoben werden, die vom Nutzer zu tragen sind.

Der Plattformbetreiber haftet nicht für die Inhalte, die von Nutzern eingestellt wurden. Durch die Einstellung von Inhalten garantiert der Nutzer, dass keine Rechte Dritter (z. B. Urheberrechte, Patent- und Markenrechte) verletzt sind.

In allen anderen Fällen haftet der Plattformbetreiber nur, soweit es sich dabei um die Verletzung einer wesentlichen Pflicht handelt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Nutzer vertrauen dürfen; jedoch stets nur in Höhe des typischen, vorhersehbaren Schadens.

Ganz ausgeschlossen ist der Ersatz für Folgeschäden, insbesondere Schäden an Hardware, Software oder aufgrund Datenverlusts auf Seiten des Nutzers sowie entgangener Gewinn.

Der Plattformbetreiber empfiehlt den Nutzern, eine Sicherheitskopie all ihrer Nutzerinhalte aufzubewahren. Der Plattformbetreiber schließt jegliche Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang für das Löschen, den Verlust, oder die unautorisierte Änderung jedweder Nutzerinhalte, sowie eine eventuelle Verspätung oder Fehlübertragung bei der Kommunikation zwischen Nutzern, aus.

Eingeschränkte Verfügbarkeit führt nicht zu einer Haftung für Folgen der eingeschränkten Verfügbarkeit. Dies gilt insbesondere auch für Auswirkungen auf die Auftragserfüllung oder Nicht-Erfüllung von Aufträgen, das Einstellen von Inseraten, den Download der App sowie die Durchführung von Bezahlungen.

  • 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache

Dieser Nutzungsvertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Alle Vereinbarungen zwischen den Parteien unterliegen der Schriftform.

Maßgebliche Vertragssprache ist Deutsch.

Sofern eine Bestimmung der AGB unwirksam ist oder wird, oder eine Lücke enthält, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt.

  • 11 Urheber- und sonstige Schutzrechte

Alle Inhalte der App sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren von Inhalten und deren anderweitige Veröffentlichung ohne schriftliche Genehmigung des Plattformbetreibers ist nicht gestattet. Die Registrierung beinhaltet keine Übertragung von Eigentums- oder Nutzungsrechten, Lizenzen oder sonstigen Rechten auf den Nutzer, insbesondere Rechte an Kennzeichen, Titeln, Marken und Urheber- und sonstigen gewerblichen Rechten.

  • 12 Verschwiegenheitspflicht

Jobbler sind im Rahmen des rechtlich Zulässigen zum Stillschweigen über alle bekannt gewordenen Informationen, insbesondere persönliche Daten anderer, Umfang und Vergütung der Jobs, Informationen zum jeweiligen Job (Briefing, Kundennamen, Szenario oder Fragebogen) verpflichtet, soweit sich aus dem Vorstehenden nichts anderes ergibt.